Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Raphael Felix Rüschendorf

Raphael Felix Rüschendorf

Studium im Elitestudiengang Osteuropastudien
LMU München

Aktuelle Studienschwerpunkte

  • HF: Geschichte Ost- und Südosteuropas
  • NF: Europäische Ethnologie


Bisherige Ausbildung / Abschlüsse

September 2016: Bachelor of Arts: Geschichte (HF) / Geographie (NF), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Auslandsaufenthalte

  • Sommerschulen in Russland (09-10/17) und Belarus (08-09/17)
  • Wissenschaftliche Studienexkursion in die Ukraine und nach Polen (06/17), Bulgarien (05/17), Südosteuropa (04-05/17), in die Schweiz (05/16) sowie nach Frankreich (06/15)
  • Mai – Juni 2009: Engagement am Great Baikal Trail Project, Bolschoje Goloustnoje, Russland
  • Mai 2009: Sprachreise und Schüleraustausch, Moskau / Irkutsk, Russland


Praktika / Jobs

  • Seit September 2018: Werkstudent bei BOSCH Energy and Building Solutions, Grasbrunn
  • Februar – August 2018: Praktikum bei BOSCH Energy and Building Solutions, Grasbrunn
  • November 2017 – Februar 2018: Werkstudent an der LMU München beim "Digitale Welt"-Magazin, München
  • November 2016 – Februar 2018: Werkstudent im Verlag C.H.BECK, München
  • Februar – März 2017: Praktikum im Verein für kulturelle Beziehungen MIR e.V., München
  • April – September 2016: Beteiligung an einem Oral History-Projekt des UNISEUMs & UNIVERSITÄTSARCHIVs, Freiburg
  • Januar – Juni 2011: Praktikum im interkulturellen Verein SÜDWIND e.V., Freiburg
  • Praktika in Schulen: Walther-Rathenau-Gewerbeschule, Freiburg (03/14); Integrative Regenbogen-Privatgrundschule, Freiburg (05-06/11); Hebel-Grund- und Werkrealschule, Freiburg (01-06/11)
  • Schulpraktika: Sozialpraktikum, Freiburg (06/11); Feldmesspraktikum, Buchenbach (04/10); Landwirtschaftspraktikum, Rosenfeld (05/09)

Stipendien

  • Seit April 2018: Deutschlandstipendium
  • Seit Oktober 2017: Allgemeines Stipendium der Hans-Rudolf-Stiftung
  • August – September 2017: Go East-Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdiensts für eine Sommerschule in Belarus

Publikationen

  • Das Goldene Zeitalter ist vorbei“ – Die großen Herausforderungen von Memorial, in: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa [Weblog der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien München], 02.02.2018. URL: https://erinnerung.hypotheses.org/2332.
  • Russische Welt in München, in: ImPuls der Jugend, München 2018, S. 54-62.
  • Essays auf der Webseite des Lehrstuhls für Geschichte Südost- und Osteuropas, Universität Regensburg:
    • Eine Bestandsaufnahme politisch motivierter Graffiti in Sofia.
    • Das Nationalhistorische Museum Sofias. Zentrum der bulgarischen Erinnerungskultur.
  • Eigenbilder, Fremdbilder, Identitäten im östlichen Europa. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. 07.12.2017-09.12.2017, München, in: H-Soz-Kult 12.01.2018. URL: https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7500.
  • Magazin-Artikel: Donau, Raum, Strategie., in: Grenzen im Fluss, München/Regensburg 2017, S. 32-34.
  • Authentizität als Kapital historischer Orte. 01.03.2017–03.03.2017, Dachau, in: H-Soz-Kult 04.04.2017. URL: http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7097.
  • Neuer Nationalismus im östlichen Europa. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. 01.12.2016–03.12.2016, München, in: H-Soz-Kult 07.02.2017. URL: http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6974.
  • Stalingrad im kollektiven Gedächtnis der Wolgograder Bevölkerung. Wie sich der Generationenwechsel auf die Erinnerung auswirkt, in: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa [Weblog], 02.02.2017. URL: https://erinnerung.hypotheses.org/1067.


Besonderes Interesse an Osteuropa

  • Erinnerungskulturen und Identitätskonstruktionen v.a. in Russland
  • Digital History mit Fokus auf Russland, Belarus, Bulgarien und die Ukraine
  • Marketingrelevante Strategieplanung und Öffentlichkeitsarbeit mit Fokus auf Russland


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch
  • Bulgarisch (Grundkenntnisse)
  • Latein (Grundkenntnisse)
  • Ukrainisch (Grundkenntnisse)

Servicebereich