Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Job: wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) am Deutschen Polen-Institut

Das Deutsche Polen-Institut in Darmstadt hat zum 1.1.2022 (oder früher) diese Stelle zu besetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 01.06.2021.

17.04.2021

Das Deutsche Polen-Institut ist ein Zentrum für polnische Geschichte, Politik, Kultur und Gesellschaft und die deutsch-polnischen Beziehungen. Es pflegt die Beziehungen zu dem Nachbarland Polen durch sein Programmangebot vorwiegend in Deutschland.

Auf der ausgeschriebenen Stelle sollen Projekte im Bereich der deutsch-polnischen Beziehungen eigenverantwortlich entwickelt und durchgeführt werden. Die Projektarbeit erfolgt in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Politik, Gesellschaft, Kultur und Medien.

Zu den Aufgaben/Tätigkeitsfeldern gehören insbesondere:

  • Konzeption, Betreuung und Umsetzung von Bildungsprojekten im schulischen und außerschulischen Bereich
  • Planung und Durchführung eigener Projekte im Bereich von Kultur und Gesellschaft
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der Social Media-Auftritte
  • Vorträge und Beiträge bei wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen
  • Betreuung der Praktika und Stipendien

Einstellungsvoraussetzungen umfassen u.a.:

  • Ausgezeichnete Kenntnisse der polnischen Kultur und Zeitgeschichte
  • Eigene Veröffentlichungen und Vorträge zum Arbeitsschwerpunkt Polen bzw. deutsch-polnische Beziehungen
  • Erfahrungen in Projektarbeit und Mitteleinwerbung
  • Eigene Projekte bzw. Projektideen im Bereich Polen/deutsch-polnische Beziehungen
  • Sehr gute Kenntnisse sozialer Medien
  • Hohe inhaltliche Flexibilität

Die Beschäftigung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-H. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 40 Wochenstunden, zunächst befristet auf 3 Jahre. Eine anschließende Vertragsverlängerung wird angestrebt. Dienstort ist Darmstadt.

Die Bewerbung ist mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis mit Kennzeichnung der für die Bewerbung besonders aussagekräftigen Publikationen; in einem einzigen PDF-Dokument zusammengefasst) ausschließlich per E-Mail bis zum 01. Juni 2021 an bewerbung@dpi-da.de zu richten.  Bei Rückfragen können sie gerne an Prof. Dr. Peter Oliver Loew, loew@dpi-da.de, schreiben.

Weitere, genauere Angaben können dem beigefügten PDF-Dokument und auf der Webseite des Instituts entnommen werden.

Downloads