Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

CfA: Trinationale Begegnung "Die Geschichte beginnt in der Familie - Dialog der Generationen"

Die Gedenkstätte Bergen-Belsen führt in Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim (Auschwitz) und der ukrainischen Stiftung Foundations for Freedom ein Online-Begegnungsprogramm für Studierende durch. Bewerbungsschluss ist der 17. August 2020.

30.07.2020

Die Gedenkstätte Bergen-Belsen führt gemeinsam mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim (Auschwitz) und der ukrainischen Stiftung Foundations for Freedom vom 28. September bis 11. Dezember 2020 das Online-Begegnungsprogramm „Die Geschichte beginnt in der Familie – Dialog der Generationen“ für Studierende durch. Das Programm richtet sich an Studierende aus Polen, Deutschland und der Ukraine, die sich mit dem Thema Familiengeschichte beschäftigen wollen.

Das gemeinsame Programm mit allen Teilnehmer*innen findet ausschließlich online statt und umfasst zehn 3,5-stündige Seminare im Zeitraum vom 1. Oktober bis 11. Dezember 2020. Vor Projektbeginn treffen sich die deutschen Teilnehmer*innen online zu einem 1,5-stündigen Vorbereitungstreffen am 28.09.2020. Wenn es möglich ist, werden zusätzlich zu den Online-Formaten optional 1,5-tägige Präsenzseminare, nur für die Teilnehmer*innen des jeweiligen Landes, angeboten.

Student*innen zwischen 18 und 26 Jahren können sich bis zum 17. August 2020 bewerben. Eine Teilnahme an allen Seminaren wird vorausgesetzt und ist kostenlos.

Weitere Informationen und ein Programmflyer sind auf der Webseite der Gedenkstätte Bergen-Belsen zu finden.