Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Veranstaltung: Tagung "Flucht, Vertreibung, Neuanfang. Alte Geschichte(n) neu erzählt"

Der BdV Landesverband Hessen e.V veranstaltet vom 30.10. bis 01.11.2020 diese Tagung in Wiesbaden-Naurod. Die Anmeldefrist ist der 09. Oktober 2020.

12.09.2020

In dieser Tagung soll die Rolle vom transgenerationalen Storytelling und Oral History mit Blick auf die gemeinsame Geschichte Deutschlands und des östlichen Europas beleuchtet werden. Dabei wird es u.a. um die Themen Flucht, Vertreibung sowie transgenerationales Trauma in Familienbiographien gehen.

Zu Beginn der Tagung führen Impulsvorträge in die Themen derangebotenen Workshops ein. Die Teilnehmenden wählen einen thematischen Workshop aus und dürfen hierbei aussuchen, ob sie ihre Story anhand eines echten Schicksals erarbeiten werden oder eine fiktive Geschichte erzählen möchten. Vielleicht bringt jemand eine Story aus der eigenen Familiengeschichte mit, die man dann gemeinsam aufarbeiten kann.

Die Tagung richtet sich an die Nachfahren von Vertriebenen, Studierende und junge Erwachsene. Der Veranstaltungsort ist das Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod.

Die Tagungspauschale inkl. Programm, Übernachtung und Verpflegung beträgt 49 €. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Die Fahrtkosten werden nur den Teilnehmenden erstattet, die während der gesamten Tagung anwesend sind.

Interessierte können sich bis zum 09. Oktober verbindlich über eine E-Mail an das kulturreferat@bdv-hessen.de anmelden.

Weitere, genauere Informationen sind im angehängten Download verfügbar.

Downloads