Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Internationales Studierendenkolloquium "Perspektiven auf Rumänien und die Republik Moldau"

Am 19. und 20. Februar 2021 findet ein internationales Studierendenkolloquium des Fachbereiches Rumänistik der Universität Jena statt.

11.12.2020

Der Fachbereich Rumänistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena lädt Studierende aller Fächer ein, eigene Forschung zu Rumänien und der Republik Moldau vorzustellen und zu diskutieren. Vorträge können beispielsweise auf Haus- oder Abschlussarbeiten basieren. Mit der Veranstaltung sollen Studierende im Bereich der Rumänistik aus der ganzen Welt zusammengebracht werden. Neben spannenden Vorträgen wird es die Möglichkeit geben, sich während virtueller Kaffeepausen und einem entspannten Abendprogramm auszutauschen. Als Zielgruppe sind Studierende aller Studienphasen (Bachelor, Master oder Promotion) angesprochen. Das Kolloquium wird im digitalen Format stattfinden und ist kostenlos.

Wenn ein eigener Vortrag beabsichtigt ist, wird im Voraus ein Abstrakt (150-250 Wörter) erbeten. Das Abstrakt sollte bis zum 10. Januar 2021 an folgende Email-Adresse geschickt werden: anna.jorina.fenner@uni-jena.de. Abstrakte können auf Englisch, Rumänisch oder Deutsch eingereicht werden und sollten auf der Sprache des beabsichtigten Vortrags sein.

Der Regierstrierungslink zur Teilnahme ist hier zu finden. Weitere Informationen sind der Webseite der Universität Jena zu entnehmen.