Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Job: Digitale Sprachassistenz am Goethe-Institut Ukraine

Das Goethe-Institut Ukraine sucht aktuell Sprachassistent*innen für einen digitalen Einsatz in der Ukraine vom 1. Oktober 2024 bis 30. Juni 2025. Bewerbungen sind baldmöglichst einzureichen.

10.06.2024

Das Goethe-Institut führt im Auftrag des Auswärtigen Amts und des Bundesministeriums des Inneren und für Heimat sprachliche und kulturelle Fördermaßnahmen für die deutschen Minderheiten durch.

Gesucht werden für die Mithilfe bei diesen Maßnahmen Sprachassistent*innen für 9 Monate  (1. Oktober 2024 bis 30. Juni 2025). Wegen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine wird die Sprachassistenz für die Ukraine derzeit nur digital ausgeschrieben. Das bedeutet, dass die damit verbundenen Tätigkeiten von Deutschland aus wahrgenommen werden.

Art der Tätigkeit:

Unterstützung der Deutschlehrer*innen am Ort, Vermittlung der deutschen Sprache, Landeskunde und Kultur im außerschulischen Bereich, z.B. an Kulturzentren der deutschen Minderheiten oder an Sprach- und Kulturinstituten in Siedlungsgebieten der deutschen Minderheiten.

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Bachelor-Abschluss in Geistes- oder Sozialwissenschaften, o.ä., 
  • Initiative und Einsatzfreude, 
  • Erfahrung im Unterricht Deutsch als Fremdsprache, 
  • muttersprachliche Beherrschung der deutschen Sprache, 
  • authentische Kenntnis der politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Situation in Deutschland.

Bewerbungen sind baldmöglichst an dm-kiew@goethe.de zu richten. Rückfragen können ebenfalls dahin addressiert werden. Weitere Informationen können der Webseite des Goethe-Instituts entnommen werden, genauso wie auch Erfahrungsberichte.