Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

CfA: Sommercamp 2021: "Stand und Land von morgen: Wie wir wohnen, leben, arbeiten werden"

Vom 26. bis 29. August 2021 wird im Schader-Forum in Darmstadt dieses Sommercamp stattfinden. Bewerbungsschluss ist der 11. April 2021.

12.03.2021

Das Sommercamp wird veranstaltet von der Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, dem Deutschen Werkbund Hessen, der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V., der Schader-Stiftung und dem Projekt „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“, das als inhaltlicher Anker des Sommercamps fungieren wird. Es handelt sich dabei um ein im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ gefördertes Verbundprojekt der Hochschule Darmstadt und sechs direkte Partner aus Wissenschaft und Praxis.

Ziel des Sommercamps ist es, in einer interdisziplinär zusammengesetzten Gruppe Ideen zu entwickeln, die als Anregung für Transformationsprozesse vor Ort dienen können. Die entstehenden Konzepte und Anregungen werden mit Mitarbeitenden des Projekts „(s:ne)“ diskutiert und können in die Projektvorhaben einfließen.Dabei werden besonders Personen aus den Gesellschaftswissenschaften und den gestaltenden und planerischen Disziplinen eingeladen. Auch Personen aus anderen fachlichen Zusammenhängen sind willkommen, wenn sie sich und ihre Ideen in dieser Ausschreibung wiederfinden.

Es können sich bewerben:

  • Studierende höherer Semester
  • Junge Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler in der Promotionsphase
  • Junge Berufstätige (maximal drei Jahre Berufserfahrung)
Tagungs-, Reise- und Übernachtungskosten werden übernommen.

Die Bewerbung mit einem qualifizierten Lebenslauf und einem Motivationsschreiben (mit maximal 3.000 Zeichen) als PDF-Datei sowie die Kontaktdaten sind bis spätestens den 11. April 2021 an sommercamp@schader-stiftung.de (Ansprechpartnerin: Dr. Kirsten Mensch) zu senden.

Weitere, ausführlichere Informationen sind der angehängten PDF-Datei und der Website des Sommercamps zu entnehmen.

Downloads