Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Job: Promotionsstelle am Internationale Graduiertenkolleg 1956 „Kulturtransfer und ‚kulturelle Identität‘“ in Freiburg

Das Internationale Graduiertenkolleg 1956 „Kulturtransfer und ‚kulturelle Identität‘“ vergibt zum 1. Oktober 2020 4 Promotionsstellen. Bewerbungsfrist ist der 14. Juni 2020.

27.04.2020

Die Kollegstandorte in Freiburg und Moskau behandeln gemeinsam Fragen zu deutsch-russischen bzw. russisch-deutschen Kulturkontakten und Kulturtransfers, wobei sie die europäische Dimension miteinbeziehen und sich somit auch trilateralen oder quatrolateralen Beziehungen widmen.

Die Aufgaben der Promovierenden bestehen in der Arbeit an einem eigenständigen Forschungsprojekt (Dissertation), in der Teilnahme an der internationalen und interdisziplinären wissenschaftlichen Arbeit sowie am Qualifizierungsprogramm des Internationalen Graduiertenkollegs.,

Vorausgesetzt werden ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der beteiligten Fächer, die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme am strukturierten Promotionsprogramm sowie Deutsch- und Russischkenntnisse mindestens auf C1-Niveau.

Die 65%-Stellen sind auf 3 Jahre befristet und werden nach TV-L 13 vergütet.

Die vollständige Ausschreibung inklusive der geforderten Bewerbungsunterlagen ist auf der Website der Universität Freibung verfügbar.