Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

CfA: ESK-Freiwilligendienst

In dem Programm Europäischer Solidaritätskorps sind noch Plätze verfügbar, unter anderem in Russland und der Ukraine.

21.10.2021

Der Freiwilligendienst mit dem Programm des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, außerhalb der formalen Bildungs- und Ausbildungssysteme neue Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. Er wird von der EU gefördert und finanziert.

Die Dauer des Freiwilligendienstes beträgt 9 bis 12 Monate. Der Ausreisezeitraum ist vom Projekt abhängig, aber hauptsächlich im Sommer eines jeden Jahres und z.T. auch im Winter eines jeden Jahres.

Eine Entsendung im ESK-Programm wird voraussichtlich in folgende Länder möglich sein: Armenien, Aserbaidschan, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Georgien, Island, Italien, Marokko, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Slowakei, Spanien, Ukraine. Die Projekte sind in den Bereichen Bildung, Kinder/Jugendliche, Soziale Arbeit, Natur/Ökologie, Internationales, Kultur, Politik oder Menschen mit Behinderung.

Die nächsten ESK-Infoveranstaltungen findet am Freitag, 3. Dezember 2021 oder Freitag, 4. Februar 2022 von 14 bis 17 Uhr statt, die Bewerbungsfrist endet 1 Woche vorher.

Weitere Informationen sowie alle Projekte für eine Ausreise im Sommer 20222 sind auf der Webseite von ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. zu finden. Fragen können an esc@icja.de gerichtet werden.