Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

CfA: Workhsop "History in Motion" in Flossenbürg

Vom 26. bis 30. August und vom 28. Oktober bis 1. November findet in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg der Workshop "History in Motion" statt. Die Bewerbungsfrist endet am 4. August, bzw. am 6. Oktober 2019.

10.07.2019

In einem fünftägigen Workshop nähern sich die deutschen und tschechischen Teilnehmenden dem historischen Ort auf sehr persönliche Art und Weise. Der Tanzpädagoge Alan Brooks hilft den Teilnehmenden, eine eigene Choreografie zu entwickeln. Es wird nichts Vorgegebenes auswendig gelernt oder nachgetanzt, sondern die sie suchen selbst nach eigenen Ausdrucksformen und Bewegungen. An den Vormittagen erkunden die Jugendlichen die Geschichte des KZ Flossenbürg. Danach geht es darum, das Erfahrene mit Hilfe von Zeichnungen ehemaliger Häftlinge in Bewegung umzusetzen und zu reflektieren. Am Ende des Workshops stehen gemeinsame Choreografien in Kleingruppen. Zur Teilnahme benötigen Interessierte keinerlei Vorerfahrungen im Theater oder Tanzbereich.

Teilnehmen können Interessierte zwischen 16 und 26 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 40€ für Teilnehmende aus Deutschland. Darin enthalten sind alle Kosten für Programm, Unterkunft, Verpflegung und Transfers während des Workshops.

Interessierte können sich per E-Mail unter Angabe von Name, Adresse, Telefon und Geburtsdatum anmelden: aoehler@gedenkstaette-flossenbuerg.de

Downloads