Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

CfA: Fördermöglichkeiten für den studentischen und wissenschaftlichen Austausch

BAYHOST, die Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur und weitere Förderprogramme unterstützen den studentischen und wissenschaftlichen Austausch mit dem östlichen Europa.

14.07.2020

Programme von BAYHOST und der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur

  • Outgoing/ Incoming: Mobilitätsbeihilfen für Forschungsaufenthalte von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen im östlichen Europa bzw. in Bayern, Förderhöhe max 1.000€. Antragsstellung ist laufend bis 31. Oktober möglich. Gefördert werden können Projekte, die im Jahr 2020 stattfinden.
  • Outgoing: Mobilitätsbeihilfen für Praktika von Studierenden bayerischer Universitäten und Hochschulen im östlichen Europa; Förderhöhe 450€.
    Antragstellung ist laufend möglich bis 31. Oktober 2020. Gefördert werden können Praktika, die im Jahr 2020 stattfinden.
  • Outgoing/ Incoming: Förder- und Stipendienprogramme der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur (BTHA) für den studentischen Austausch und die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Tschechien
  • Incoming: Jahresstipendienprogramm des Freistaates Bayern für Graduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Das Stipendium dient der Finanzierung eines Aufbaustudiums, Forschungsaufenthaltes oder einer Promotion an einer staatlichen bzw. staatlich geförderten Universität oder Hochschule in Bayern. Förderhöhe 853 €/Monat, zweimalige Verlängerung auf max. drei Jahre möglich. Bewerbungsfrist ist der 1. Dezember 2020 für das Studienjahr 2021/22. Die Ausschreibung erfolgt in Kürze auf der BAYHOST-Website.
  • Bayerisches Förderprogramm zur Anbahnung internationaler Forschungskooperationen (BayIntAn) von der Bayerischen Forschungsallianz

Weitere Förderprogramme