Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Carolin Piorun

Carolin Piorun

Studium im Elitestudiengang Osteuropastudien
LMU München

Aktuelle Studienschwerpunkte

  • HF: Slavistik
  • NF: Jüdische Geschichte und Kultur

Bisherige Ausbildung / Abschlüsse

  • B.A. Kulturwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Schwerpunkte: Kulturgeschichte, Literaturwissenschaften

Auslandsaufenthalte

  • Juli - August 2017: Summer Program in Yiddish Language and Literature des Vilnius Yiddish Institute (Litauen)
  • 2016: zweiwöchige Sommerschule des Osteuropastudiengangs nach Belgrad, Sarajevo und Podgorica
  • Oktober 2012 - Februar 2013: Auslandssemester an der Universität Wrocław, Polen

Praktika / Jobs

  • seit 04/2016 Wissenschaftliche Hilfskraft für Publikations- und Öffentlichkeitsarbeit an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München
  • 03-08/2017 Redaktion des Themenportals München und die Russische Revolution für die Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa
  • 2016-2017 Mitarbeit am Projekt Jüdisches Leben in München während der 1950er und 1960er Jahre (Ausstellung im Jüdischen Museum München ab März 2017; Dokumentarfilm des BR, Ausstrahlung 2017)
  • 2015-2016 Redaktion und Korrektur des Konferenzbands Interkulturalität und Wissensvermittlung. Didaktischer Umgang mit Differenzen, hg. v. Bożena Chołuj / Antonina Balfanz, Frankfurt (Oder) / Słubice 2016
  • 2013-2015 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsch-Polnische Kultur- und Literaturbeziehungen und Gender Studies der Europa-Universität Frankfurt (Oder)
  • 2013-2014 Redaktion und Korrektur der Publikation Polnisches Berlin. Semi-Stadtführer, hg. v. Robert Traba, CBH PAN: Berlin 2014.
  • 07-12/2013 Praktikum am Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Auszeichnungen / Stipendien

  • Sprachkursstipendium des Schroubek Fonds Östliches Europa

Publikationen

  • Jüdisches Leben in München in den 1950er und 1960er Jahren: ein Oral-History-Projekt, in: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa (Webblog), 18.05.17, URL: http://erinnerung.hypotheses.org/1235
  • Jüdisches Leben in München in den 1950er und 1960er Jahren, in: Blog des Jüdischen Museums München, 05.04.17, URL: http://www.juedisches-museum-blog.de/2017/04/05/judisches-leben-in-munchen-in-den-1950er-und-1960er-jahren/
  • gemeinsam mit Magdalena Saryusz-Wolska: Verpasste Debatte. ‚Unsere Mütter, unsere Väter‘ in Deutschland und Polen, in: Osteuropa. Sehenden Auges – Europäische Gewaltgeschichten (11-12/2014), hg. v. Manfred Sapper/Volker Weichsel, Berlin 2014, S. 115-132.
  • Theater, in: Polnisches Berlin. Semi-Stadtführer, hg. v. Robert Traba, Berlin 2014, S. 204-219.
  • Beschneidung. Die jüdischen Motive in Joanna Bators ‚Sandberg‘, in: OderÜbersetzen. Deutsch-polnisches Übersetzungsjahrbuch – Karl Dedecius Archiv (4/2013), hg. v. Collegium Polonicum, Słubice 2013, S. 138-141.

Besonderes Interesse an Osteuropa

  • Translation Studies
  • Literatur und Geschichte
  • Erinnerungskulturen
  • Neuere und Neueste Geschichte Polens
  • deutsch-polnische sowie polnisch-jüdische Beziehungsgeschichte
  • Jiddische Literatur
  • Jüdische Geschichte

Sprachen

  • Polnisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Jiddisch
  • Tschechisch

Servicebereich