Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Noémi Sebők-Polyfka, M.A.

Noémi Sebők-Polyfka, M.A.

Studium im Elitestudiengang Osteuropastudien
LMU München

Studienschwerpunkte

  • HF: Interkulturelle Kommunikation / Europäische Ethnologie
  • NF: Geschichte
  • NF: Volkswirtschaftslehre

Ausbildung / Abschlüsse

  • Seit 10/2015: Mitglied im internationalen Promotionsprogramm „Transformations in European Societies“
  • Seit 02/2015: Promotion am Institut für Volkskunde / Europäische Ethnologie an der LMU München, Arbeitstitel: „Prekärer Ruhestand. Ethnografische Einblicke in Arbeit und Lebensführung von Frauen im Rentenalter in der Slowakei“, Betreuerin: Prof. Dr. Irene Götz
  • 10/2011 – 09/2014: ESG Master Osteuropastudien an der LMU München, Hauptfach: Interkulturelle Kommunikation / Europäische Ethnologie, Nebenfächer: Geschichte Ost- und Südosteuropas, Volkswirtschaftslehre. Thema der Masterarbeit: Antiziganismus in der Slowakei. Einfluss auf Lebenswelten und Bewältigungsstrategien der slowakischen Rom_nja.
  • 10/2008 – 9/2011: Bachelor Europastudien „Sprache, Literatur, Kultur“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Auslandsaufenthalte

  • 9/2010 – 1/2011 Auslandsstudium mit ERASMUS-Stipendium in Ungarn an der Pázmány Péter Catholic University
  • Kürzere Aufenthalte: Sprachkurs in Sankt Petersburg, Russland (2013), Sommerschule des ESG Osteuropastudien in Usbekistan (2012)

Praktika / Berufserfahrung

  • Seit 10/2015: Wissenschaftliche Hilfskraft (mit Lehrauftrag) am Institut für Volkskunde / Europäsiche Ethnologie, LMU München
  • 10/2014 – 9/2015: Stifter_innenbetreuung, Haus des Stiftens gGmbH
  • 10/2013 – 2/2014: Leitung eines Tutoriums am Institut für Volkskunde / Europäische Ethnologie, LMU München

Auszeichnungen / Stipendien

  • Seit 10/2015: Promotionsstipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung
  • 5/2014 – 6/2014: Stipendium zur Anfertigung von Abschlussarbeiten des Schroubek Fonds Östliches Europa
  • 4/2012 – 3/2014: Stipendiatin des Max Weber-Programms Bayern
  • 2011: Auszeichnung mit dem Preis der Alumni des Eichstätter Europastudiengangs für ehrenamtliches, nachhaltiges Engagement während des Bachelorstudiums der Eichstätter Europastudien

Ehrenamtliches Engagement

  • Seit 2015: Mitwirkende im Blog-Projekt „Transformations. A new voice on culture, politics and change“ (www.transformations-blog.com)
  • Seit 2013: Mitglied im Kreisausschuss Jugend beim BRK-Kreisverband München  mit dem Schwerpunkt „Interkulturelle Öffnung“; Expertise im den Themenbereichen Rassismus und Diskriminierung und Gleichstellung der Geschlechter

Sprachen

  • Deutsch
  • Ungarisch
  • Slowakisch
  • Englisch
  • Polnisch (Grundkenntnisse)
  • Russisch (Grundkenntnisse)

Weiterführende Links: