Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Religion in der Moderne. Sakralarchitektur in Mitteleuropa 1890-1930er Jahre

Berlin, Leipzig, Breslau, Krakau und Prag 2007

47 Kirchen und Synagogen in 14 Tagen - Internationales Hauptseminar mit Exkursion unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel und Prof. Dr. Michaela Marek (Kunstgeschichte, Universität Leipzig) im Wintersemester 2007/08.

DSC_7509

47 Kirchen und Synagogen in 14 Tagen: Ein ambitioniertes Vorhaben war das Internationale Hauptseminar mit Exkursion, das im Wintersemester 2007/08 unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel und Prof. Dr. Michaela Marek (Kunstgeschichte, Universität Leipzig) stattfand. Sie führte ihre rund 30 Teilnehmer von Berlin über Leipzig und Wrocław/Breslau nach Kraków/Krakau und schließlich nach Praha/Prag. Das Ziel der Reise war es, der Rolle von Religion im öffentlichen Raum in der betreffenden Epoche auf die Spur zu kommen. Eine Vielfalt verschiedener Kirchenbauten, von explizit traditionell beeinflusster Bauweise zu auch heute noch modern anmutenden architektonischen Konzepten, führte den Exkursionsteilnehmern das breite Spektrum damaliger religiöser und sozialer Lebenswelten vor Augen. Die Zusammenführung einer historischen und einer kunsthistorischen Perspektive auf den Gegenstand trug genauso wie die internationale Zusammensetzung der Gruppe dazu bei, verschiedene Aspekte in die Diskussion einzubringen und unterschiedliche Standpunkte zu verdeutlichen.

BILDERGALERIE