Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Deutsch-polnisches Tandemseminar »The Other«: Das Bild des Anderen in der Geschichte, den Medien und im Alltag

Posen, 24. bis 27. April / München 3. bis 7. Juni 2008

Die Auftaktveranstaltung fand in Posen statt. Vier deutsch-polnische gemischte Gruppen, entwickelten Fragestellungen und setzen diese in konkrete Forschungen um.

Tandemseminar

Als Nachbarn verbindet Deutschland und Polen eine lange Geschichte. Durch Migrationen, Grenzverschiebungen und Kriege sind vielfältige Erfahrungen mit und über den Anderen im kollektiven Gedächtnis der jeweiligen Nation abgespeichert, manche eher in familiären Erzählungen, andere wiederum in Büchern und Denkmälern als Marksteine der Geschichte. Trotz vermehrter Berichterstattung bleiben wir meist auf den Ausschnitt an polnischer Wirklichkeit, den uns deutsche Medien präsentieren reduziert. Das Tandemseminar »The Other«, durchgeführt von Dr. Sanna Schondelmayer (Europäische Ethnologie, LMU) und Dr. Izabella Main (Adam-Mickiewicz-Universität Poznań), eröffnete deutschen und polnischen Studierende die Chance, sich mit dem Bild des jeweils anderen zu beschäftigen. Während der Auftaktveranstaltung in Posen vom 24. bis zum 27. April 2008 entstanden vier deutsch-polnische gemischte Gruppen, die ihre selbstentwickelten Fragestellungen in konkrete Forschungen umsetzten. Zwischen dem 27. April und dem 3. Juni führten diese Teams ethnographische und historische Erhebungen in Posen und München durch. Die Analysen der Interviews, der Texte aus Archiv- und Internetrecherchen wurden während des Abschlusstreffens vom 3. bis zum 7. Juni in München verglichen, kontrastiv ausgewertet und in sehr gelungenen Präsentationen umgesetzt.