Elitestudiengang Osteuropastudien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Methodenkurs

Theorien, Methoden, Informationskompetenz "Informationskompetenz Osteuropa"- Einführung in wissenschaftliche Informationsquellen und Recherchestrategien

Arbeiten am Notebook

Gemeinsam mit Dr. Gudrun Wirtz von der Osteuropa-Abteilung der bayerischen Staatsbibliothek entwickelte Professor Martin Schulze Wessel für den Studiengang einen besonderen Grundlagenkurs, der jeweils im ersten Studiensemester absolviert wird. Im Theorieteil geht es um eine Einführung in die Regionalstudien mit besonderem Bezug zu Osteuropa, weiterhin werden die theoretischen Grundlagen der am Studiengang beteiligten geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlichen Fächer thematisiert. Der praktische Teil dient der Aneignung von »Informationskompetenz« bzw. »library literacy« im Bereich Osteuropa. Welche einschlägigen Informationsquellen (Bibliotheken, Archive, Internet) gibt es in- und außerhalb Deutschlands? Für welche Fragestellungen sind welche Findmittel (Kataloge, Repertorien, Volltextdatenbanken, Suchmaschinen u.a.) zu wählen? Wie sind diese Findmittel effizient und sachgerecht zu nutzen?