Elitestudiengang Osteuropastudiien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprojekt "Geschichte mit den Augen des Anderen sehen"

Die Gedenkstätte als Medium der Erinnerung stand im Mittelpunkt des Projektes »Geschichte mit den Augen des Anderen sehen«, das von jungen Historikern aus Deutschland und Russland zwischen Mai 2007 und Mai 2008 durchgeführt wurde.

gesch_mit_augen4

 Initiatorin und Leiterin des Begegnungs- und Forschungsprojekts zu regionalen Gedenkorten, die an die Opfer politischer Repressionen in Deutschland und Russland erinnern, war die Osteuropa-Studentin Ekaterina Makhotina. Unterstützt wurde die Unternehmung durch das Förderprogramm »Geschichtswerkstatt Europa« der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« und der Robert-Bosch-Stiftung sowie durch die Münchener Universitätsgesellschaft. Am 6. und 7. Mai 2008 fand in München die Abschlusskonferenz des Projektes unter Beteiligung der Teilnehmer aus Deutschland und Russland statt.

Ausführlicher Projektbericht siehe hier

Begleitend zur Masterarbeit von Ekaterina Makhotina im gleichen Themenfeld entstand der Dokumentarfilm »Die Stalinzeit in Karelien«, der von Irina Papakhova gedreht wurde. Er kann auf der Homepage des ENB betrachtet werden.