Elitestudiengang Osteuropastudiien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dokumentarfilme über Osteuropa

Oktober 2007 - Juli 2008

In diesem Jahr haben die Studierende des 4. Jahrgangs Dokumentarfilme über osteuropäische Themen in München unter Leitung von PD DR. Raoul Esehlman und Dipl.-Journ. Katarina Bader gedreht. Nach zwei Semestern harter Arbeit hieß es am 10. Juli im Historicum der LMU vor einem zahlreichen Publikum endlich: Film ab! Im Anschluss entschied das Publikum, welcher Beitrag den "Goldenen Zwerg" bekommt.

Kopie von IMGP0307

Das Gewinnerteam des Abends

»Filme machen ist doch leicht«, denken sich viele Urlauber und sonstige Laienregisseure. Nicht wenige haben schon einmal Home-Videos gedreht und beim Sichten des Materials feststellen müssen, dass die hyperaktive Bildführung, wilde Zooms, Schwenks und Wackler wenig zum Sehgenuss beitragen. »Wenigstens zeige ich die Wirklichkeit«, würde der Strandurlauber beim Filmen seiner badenden und fröhlich das Wasser in die Höhe werfenden Lebenspartnerin argumentieren. Doch so einfach ist es nicht. Es ist klar, dass bereits die Anwesenheit einer Kamera die Umwelt beeinflusst. Sobald das rote Lichtlein der Kamera leuchtet, beginnt das unausweichliche, nahezu schizophrene Flirten eines modernen und Medien erfahrenen Menschen mit dem Aufnahmegerät...

VOLLSTÄNDIGER BERICHT

BILDERGALERIE

Download:
Einladungskarte - PDF mit 320 KB
Einladungstext - PDF mit 74 KB
NEU: Trailer der Dokumentarfilme: .mov mit 19 MB, mpg mit 17 MB