Elitestudiengang Osteuropastudiien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ausstellung: Zur Lage von Moldawien

Regensburg, Herbst 2004

Studierende der Vergleichenden Kulturwissenschaft der Universität Regensburg eröffnen ihre Ausstellung über den Donauanrainerstaat - Moldawien

Ausstellung-Moldawien_mail03

Mit der Frage »Wo liegt eigentlich Moldawien?« hatten Studierende der Vergleichenden Kulturwissenschaft der Universität Regensburg ihre Ausstellung über diesen Donauanrainerstaat - am südlichsten Punkt Moldawiens liegt Giurgiulesti, wo das Staatsgebiet über wenige hundert Meter von der Donau begrenzt wird - eröffnet. Die Leitung hatte Professor Daniel Drascek. Sie wurde als Beitrag zur »Donumenta« im Herbst 2004 im Historischen Museum erarbeitet und zeigte in verschiedenen Abteilungen, wie Moldawier ihr eigenes Land sehen und was ihnen besonders wichtig ist.

Diese Gelegenheit nutzten die Studierenden des Osteuropa-Studiengangs aus München und Regensburg für eine gemeinsame Exkursion.

Im Oktober 2005 traf sich der Studiengang erneut in der kulturwissenschaftlichen »Donumenta«-Ausstellung, die diesmal Bulgarien zum Thema hatte und von Studenten des Studiengangs in ihrem Projektkurs mit erarbeitet worden war.

2011 gab es eine Donumenta Ausstellung zum Thema Belgrad