Elitestudiengang Osteuropastudiien
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Begrüßung des 5. Jahrgangs

Gerd Ruge diskutiert mit den Studierenden über die deutsch-russische Nachbarschaft

06.10.2008

Ruge 1Ein besonderer Gast beehrte den Studiengang Osteuropastudien anlässlich der Begrüßungsfeier für den neuen Studentenjahrgang: Gerd Ruge las im Historicum aus einem neuen Buchprojekt, bei dem die deutsch-russische Nachbarschaft in historischer und Gegenwartsperspektive beleuchtet wird. Anschließend beantwortete der bekannte Journalist und ehemalige ARD-Korrespondent in Moskau Fragen des Publikums nach den aktuellen Veränderungen der Position Russlands in der Welt.


BegrüßungDie 19 Studierenden aus München und Regensburg, die nun mit den Osteuropastudien beginnen, kommen aus Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Estland, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechien, Ungarn und der Ukraine.